Mini Gugl

 

Nach meinem letzten Beitrag über Hygge, ist es ja schon fast ein Muss, das ich euch heute den lieblingskuchen meines Verlobten für unsere Hygge-Zeit vorstelle!!!

Das sind wirklich kleine Sünden, die man aber sicher auch als Muffins backen kann. Dann einfach etwas Backpulver hinzufügen.

Wovon ich schreibe?

Mini-Gugl „Nuss-Joghurt-Honig“

Benötigt wird für etwa 18 Gugl

  • 20g Butter und Mehl für die Form
  • ½ Vanilleschotte, Mark
  • 50g Butter
  • 50g Puderzucker
  • 1 großes Ei
  • 1 Prise Salz
  • 10g gehakte Haselnüsse
  • 50g Mehl
  • 30g gemahlene Haselnüsse
  • 15g gehakte Zartbitterschokolade
  • 20g Honig
  • 65g Naturjoghurt

Zubereitung:

  1. Form ausbuttern und mehlen. Den Backofen auf 210°C vorheizen.
  2. Vanillemark und Butter schmelzen, dann den gesiebten Puderzucker zugeben und zu einer cremigen Masse schlagen. Anschließen Ei und Salz unterrühren.
  3. Mehl, gemahlene Haselnüsse mischen. Dann gemeinsam mit den restlichen Zutaten unter die Butter-Zuckermasse rühren.
  4. Mit dem Spritzbeutel in die Form füllen.
  5. Im unteren Drittel des Backofens ca. 15 Minuten backen.
  6. Mit Kuvertüre oder Glasur verzieren oder blank genießen!!!

Eine Mini-Gugl Form gibt es zum Beispiel hier bei Amazon!

must make

 

 

 

 

 

*Dieser Beitrag enthält Affliate Links. Dem Leser oder Käufer entsehen keine zusätzlichen Kosten. Auch nicht wenn die Form gekauft wird. Damit wird nur der Blog PawOnMySkin.com unterstützt*
Advertisements

4 thoughts

  1. Klingt super lecker und kommt genau zur richtigen Zeit! In Kärnten gehört der Guglhupf zur traditionellen Osterjause. Da wir Ostern mit meinen Eltern und Schwestern feiern, werde ich das Rezept gleich ausprobieren und sie damit überraschen 🙂
    Liebe Grüße, Simone

    Gefällt 1 Person

    1. Das freut mich aber und ich habe wieder etwas über Traditionen außerhalb meiner Heimatregion gelernt!!!!! Lang lebe der Austausch unter Menschen ….darauf esse ich einen GUGL 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s